MUSIZIER- UND KOMPONIERWERKSTATT

Bereits zum elften Mal findet 2018 die beliebte Musizier- und Komponierwerkstatt KLANGSPUREN LAUTSTARK für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren in Imsterberg statt (11.–19.08.2018). Gemeinsam mit Cathy Milliken (Oboistin, Komponistin, Musikvermittlerin) und einem ausgewählten DozentInnen-Team tauchen die TeilnehmerInnen in ein achttägiges Abenteuer rund um neue Musik und neue Klänge ein. Dabei stehen das gemeinsame Musizieren, Improvisieren und Komponieren nach Lust und Laune im Vordergrund. Lautstark bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihr musikalisches Vorstellungsvermögen zu erweitern, neue Klangwelten zu erforschen, den kreativen Impulsen nach zu gehen und in interaktiver und spielerischer Form unterschiedliche Kompositionsideen umzusetzen. Die Kinder und Jugendlichen können ihr eigenes Instrument neu kennenlernen und dessen vielfältige Möglichkeiten ausloten – der Entdeckungsfreude und Lust am Improvisieren sind keine Grenzen gesetzt!

 

BEWERBUNG

Bewerbungen für KLANGSPUREN LAUTSTARK 2018 sind ab sofort möglich. Bitte schick das Bewerbungsformular ausgefüllt bis zum 23. April 2018 an: KLANGSPUREN Schwaz, Franz-Ullreich-Straße 8a, 6130 Schwaz / Austria oder lautstark(at)klangspuren.at. Die BewerberInnen werden bis Mitte Mai verständigt.

Download Bewerbungsformular (pdf)

MOTTO: "IM SCHWARM"

Wer interessiert sich für Atome und Partikel oder Sterne und Galaxien? Wer hat schon einmal die Bewegungen eines Vogelschwarms am Himmel verfolgt? Ein „Schwarm“ setzt sich aus einer größeren Anzahl von wimmelnden und sich gemeinsam fortbewegenden Gruppen zusammen. Was auf den ersten Blick chaotisch wirkt, ist unsichtbar durch eine innere Logik, Rhythmik und Struktur verbunden. Inspiriert von Karlheinz Stockhausens wegweisender Komposition „Gruppen“ erforschen wir das Verhalten von Schwärmen und entdecken in unserem Lautstark-Universum mit Hilfe von seriellen Kompositionstechniken viele verschiedene klangliche Formationen und Muster.

Wie wirkt das Einzelne auf das Gesamte und wie halten sich diese Elemente gegenseitig zusammen? Was wäre Lautstark z.B. ohne die beliebten Songs und Instrumentalstücke der letzten Jahre? Sie gehören genauso zum Lautstark-Universum wie unsere diesjährige Forschungsreise.

Sei auch du Teil des bizarren Schwarms und lass deiner Kreativität freien Lauf!

VORAUSSETZUNGEN / INSTRUMENTE

Interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren, die bereits ein Instrument spielen oder Gesangsunterricht nehmen. Im Alter von 8 bis 10 sind mindestens 2, im Alter von 11 bis 14 Jahren 3 und von 15 bis 18 Jahren insgesamt 4 Jahre Instrumental- oder Gesangsunterricht notwendig.

 

Alle Instrumente sind zugelassen, aus logistischen Gründen ist die TeilnehmerInnenzahl bei bestimmten Instrumenten wie z.B. Klavier limitiert. Instrumente sollten selbst mitgebracht werden, Klaviere und Perkussionsinstrumente stehen vor Ort zur Verfügung. Noten von Lieblingsstücken und von Kammermusik können mitgebracht werden. Ebenso werden Eigenkompositionen betreut und besprochen, ausgewählte Stücke werden in einem Werkstattkonzert vorgestellt.

ABLAUF

In den neun Tagen in Imsterberg lernen sich die Kinder und Jugendlichen kennen, arbeiten intensiv sowohl in Kleingruppen als auch im Tutti, erfinden neue Stücke, erwerben neue Spieltechniken und beschäftigen sich mit Komposition und Improvisation. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit für Kammermusik und spontanes gemeinsames Musizieren. Ebenso werden Konzerte veranstaltet, in denen sich die TeilnehmerInnen gegenseitig ihre Lieblingsstücke und auch eigene Kompositionen vorstellen. Pro Tag wird je nach Alter und Ausdauer 4 bis 6 Stunden geprobt. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der Volksschule Imsterberg statt. Für die Unterbringung stehen Appartements mit Betreuung in Imsterberg zur Verfügung. Die DozentInnen und TeilnehmerInnen nehmen die Mahlzeiten gemeinsam ein, je nach Witterung und Rahmenprogramm werden ein Grillabend und verschiedene Freizeitaktivitäten durchgeführt.

Anreise: Samstag, 11.08.2018, bis 12.00 Uhr

Abreise: Sonntag, 19.08.2018, nach dem Abschlusskonzert

DOZENTEN

Cathy Milliken (Leitung, Oboe), Dietmar Wiesner (Querflöte), Michael Schiefel (Gesang), Klaus Niederstätter (Koordinator, Klavier), Sophia Goidinger (Violine), Philipp Lamprecht (Schlagwerk), Helmut Sprenger (Klarinette), Barbara Müller (Klavier), Thomas Steinbrucker (Trompete), Michael Öttl (Gitarre), Walter Singer (Kontrabass).

TEILNAHMEGEBÜHR

€ 320 (€ 265 für jedes Geschwisterkind) für Kursgebühr, Übernachtung mit Vollpension, Rahmenprogramm. Stornogebühr bei Abmeldung bis einen Monat vor Kursbeginn € 100, bis eine Woche vor Kursbeginn € 150. Bei später oder nicht erfolgter Abmeldung ist der Gesamtbetrag zu entrichten.

ELTERN ERWÜNSCHT

Gerne können Eltern die Musizier- und Komponierwerkstatt mit einem Urlaub vor Ort verbinden. Kinder, die bei ihren Eltern wohnen, können die reduzierte Kursgebühr von € 280 für Kursgebühr, Mittag-, Abendessen und Rahmenprogramm ohne Übernachtung/ Frühstück in Anspruch nehmen. Bei Fragen ist der Tourismusverband Imst (t +43 5412 73582, www.imst.at, info(at)imst.at) gerne behilflich.

ABSCHLUSSKONZERT

Sonntag, 19.08.2018, 11 Uhr, Gemeindesaal Imsterberg. Im Abschlusskonzert werden die erarbeiteten Musikstücke von allen TeilnehmerInnen gemeinsam uraufgeführt – betreut und unterstützt vom DozentInnen-Team.